• info@heartforukraine.com

ART despite… – Kunst aus den ukrainischen Kriegsgebieten

Date:27 Okt, 2018

ART despite… – Kunst aus den ukrainischen Kriegsgebieten

Vernissage: 01.06.22 um 18:00

Weitere Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 14 – 19 Uhr, Sa: 11 – 18 Uhr (Sonntags und Feiertags geschlossen)

Wo: Art Space im Erdgeschoss des East Side Malls (Tamara-Danz-Straße 11, Berlin)

Weitere Events HIER

 

Zum Katalog der Werke bitte HIER klicken.

 

Junge Künstler*innen präsentieren ihr Werk

Es sind Kinder und Jugendliche aus den ukrainischen Kriegsgebieten. Sie erlebten Raketenangriffe, Zerstörung ihrer Häuser und Tod ihrer Angehörigen mit eigenen Augen, sie mussten wochenlang in Bombenkellern ausharren, wurden Zeugen und Opfer furchtbarer Kriegsverbrechen der russischen Armee. Todesangst war ihr monatelanger Begleiter. Unter unseren jungen Künstler*innen sind vor allem auch Kinder aus der Ostukraine, die seit 2014 ein Kriegsgebiet ist. Diese Kinder haben sich dermaßen an den Kriegsalltag gewöhnt, dass einige von ihnen nicht mehr wissen, wie es sich anfühlt – im Frieden und ohne Angst zu leben.

Doch ihre Kunst ist voller Lebensfreude und zeigt ihre bunten Träume und Hoffnungen, als würden sie mit ihrem Schaffen den Frieden heraufbeschwören wollen.

Und sie schaffen es tatsächlich: Sie übermalen den grausigen Kriegsalltag mit ihrer Kunst und schaffen einen Schutzraum für ihre Seelen.

Diese einzigartigen Werke sind eine Projektion von Kinderseelen, die durch Einschusslöcher auf die Welt blicken, aber Licht und Schönheit sehen. Es ist eine Illustration des Alltags im Krieg, aber gleichzeitig eine Hoffnung für die Zukunft, die sich in einfachen Bildern widerspiegelt, die uns daran erinnern, dass unsere Seele lebt – egal was passiert.

 

30516427_1692009964177937_4683997140089831424_n

Im Rahmen des Hilfsprojekts Heart for Ukraine, unter dem Motto MUSIK RETTET reisen wir seit 2015 in die ostukrainischen Kriegsgebiete und führen dort Kultur- und Rehabilitationsprojekte durch. Seit 2016 organisieren wir auch Sommercamps für kriegstraumatisierte Kinder in Deutschland.

.

Im Jahr 2017 wurde das Projekt vom Auswärtigen Amt der Bundesrepublik Deutschland gefördert. Unser Projektpartner und Förderer im Jahr 2019 war Kinderhilfswerk ChildFund Deutschland.

.

.

24.02.2022 – Der Tag, der das Leben aller Ukrainer veränderte und die neue grausame Realität mit sich brachte. Seit diesem Tag steht das ganze Land unter schwerem Beschuss; wenn es davor noch sichere Orte in der Ukraine zu finden gab, sind diese nirgends mehr zu finden. Hunderttausende Menschen werden durch die pfeifenden Kugeln und die Geschosse, den Verlust von Angehörigen und das Kriegsverbrechen der russischen Armee zutiefst traumatisiert. Millionen Menschen sind auf der Flucht, viele von ihnen mussten das Land verlassen.

.

Für uns bedeutet dies die Ausweitung unserer Arbeit und die Anpassung unserer Projekte an die neue Realität – unter anderem die Rehabilitations- und Kulturprojekte in allen von dem Krieg betroffenen Regionen der Ukraine sowie Projekte mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Auch geflüchtete erwachsene Kunstschaffende, Pädagogen und Psychologen werden in unsere Projekte integriert, um die positive gesellschaftliche Wirkung zu verstärken und einen tieferen künstlerischen Austausch zu ermöglichen.

 

2018-07-20 (262)D_50x75mal

MUSIK RETTET erwies sich bereits als eine Bereicherung für alle Beteiligten. Es bilden sich grenzüberschreitende Freundschaften zwischen Menschen aus der Ukraine und aus Deutschland; weitere künstlerische und soziale Projekte werden durch MUSIK RETTET angeregt. Es werden viele Talente entdeckt, die jungen Menschen bekommen neue Hoffnung und Mut.

 Zum Katalog der Werke bitte HIER klicken.

Die in diesem Katalog vorgestellten Werke sind während unserer Projekte entstanden.

Der Gesamterlös aus dem Verkauf kommt dem Projekt MUSIK RETTET zugute.

 

Dein Herz kann entscheidend sein!