• info@heartforukraine.com

Jahresbericht 2020

  • -
116432099_3171391989573053_1935200527230664104_o

Jahresbericht 2020

Das Jahr 2020 war auch für unsere Arbeit sehr abenteuerlich. Die Pandemie hat einige unserer Pläne durchkreuzt. Doch wir konnten nicht ganz untätig sitzen und passten unsere Tätigkeit den Umständen an.

Wir möchten uns bei allen unseren Partnern, Spendern und Unterstützern herzlich bedanken! Ohne Sie wären unsere Arbeit nicht möglich!

Das Erfreulichste in diesem Jahr war, dass wir neue Mentor*innen und Aktivist*innen sowie weitere Partnerorganisationen für unsere Projekte gewinnen konnten.

 

Was passierte im 2020?

 

°°°

Vom 29 Januar bis 29 Februar fand wieder unsere Ausstellung ARTdespite statt. Im Rahmen der Ausstellung präsentierten wir stolz die Ergebnisse aus fast fünf Jahren des Projekts MUSIK RETTET – die Arbeiten unserer Schützlinge.

Die Ausstellung und die Veranstaltungsreihe verlief sehr erfolgreich – wir konnten neue Freunde gewinnen, haben einige Kunstwerke verkauft. Der Gesamterlös aus der Ausstellung kam unserem Projekt MUSIK RETTE zugute.

Und nicht zuletzt bedeutete der Erfolg der Ausstellung eine große Anerkennung für unsere Schützlinge. Diese Anerkennung trägt ihrer Stärkung und Selbstwertgefühl bei.

Die ausgestellten Kunstwerke finden Sie HIER

Bericht über die Ausstellung HIER

 °°°

Die Frühlingsreise in die Kriegsgebiete und unseren MUSIK RETTET Sommercamp mussten wir leider ausfallen lassen. Als Ersatz organisierten wir einen Online-Camp.

Trotz Entfernung und Einschränkungen war es eine sehr schöne Erfahrung für alle Beteiligten- wir alle sind uns näher gekommen, viel schöne Zeit miteinander verbracht, viele interessante Gespräche geführt. Und nicht zuletzt konnten wir unseren Schützlingen auch Neues beibringen können.

Auf dem Programm standen Workshops für Theater, Poesie, Zeichnen und Malen, Video, Yoga, Fotografie, Kunsttherapie, Textilmalerei, Journalistik, Deutsch, Spaziergänge durch Berlin, Diskussionsrunden über spannende Themen wie Träume, Hobbies, Beruf und Zukunft, Reisen, Kinderrechte, Gleichberechtigung, ehrenamtliche Tätigkeit und Verwirklichung sozialer Projekte, und vieles mehr. 

Auch unsere Kids hatten die Gelegenheit, als Mentoren aufzutreten, Workshops zu leiten und Diskussionen zu moderieren.

An dem Projekt nahmen Jugendliche aus Maryinka, Awdijiwka, Torezk, Kurakhove, Solote, Kramatorsk und Slowjansk teil.

Mehr über MUSIK RETTET Onlinecamp’20 HIER

 °°°

Zur gleichen Zeit fand in Awdijiwka “Landschaften der Heimatstadt” – ein online+offline Kunstprojekt statt, den wir finanziell (Kauf von Materialien) unterstützt haben. Unser Alan war online dabei.

Bericht HIER

 °°°

Im September reiste unser Künstler Alan Meyer mit seinem Kunstprojekt Diffusions in die Ostukraine. Diese Reise fand unter komplizierten Umständen statt, bedingt durch die Pandemie. Es war schwierig, etwas vorauszuplanen, man musste flexibel reagieren und spontan organisieren können. Jedoch war diesjährige Diffusions Art Residence sehr erfolgreich.

Bericht HIER

 °°°

Im Herbst bekamen wir einige medizinische Spenden (Sondennahrung), die wir in die Ukraine weiterverschickten. Vielen herzlichen Dank für die wertvolle Spende an den Comfort Homecare Pflegedienst Berlin, Sebastian Wolter und die Pflegekräfte des Pflegeheims!

Bericht HIER

 °°°

Unsere Weihnachts-Spendenaktion zugunsten von drei ukrainischen Hilfsorganisationen war äußerst erfolgreich. Insgesamt kamen 3150 € an Spenden bei uns an, die wir sofort an die betreffende Organisationen weitergeleitet haben.

Mehr über die Aktion HIER

Die Berichte der jeweiligen Organisationen folgen in Kürze.

 °°°

In diesem Jahr möchten wir uns herzlich bedanken bei Saitenflügel-Konzertsaal im Künstlerhof, Feuerlein Geigenakademie, Голоси Дітей/Voices of Children, Громадська організація міста Авдіївка “Сила ідей” /”Kraft der Ideen”, UNHCR Ukraine – Aгентство ООН у справах біженців в Україні, Homecare Pflegedienst Berlin.

 

Herzlichen Dank an die Musiker*innen Olga Monakh, Ganna Gryniva, Michiko Lena Feuerlein, Kosuke Yoshikawa, Ferdinand Ries, Yannick Wirner.

 

Herzlichen Dank an Botschaft der Ukraine in Bundesrepublik Deutschland für die Unterstützung.

 

Herzlichen Dank an unseren langjährigen Partner KiEZ Inselparadies Petzow, der uns auch moralisch unterstützt und die Organisation der Projekte leichter macht.

 

Vielen herzlichen Dank an alle unsere Spender und Unterstützer.

 

Und nicht zuletzt ein herzliches Dank an alle unseren Freiwilligen Mentor*innen und Helfer*innen!

 

Unsere Pläne im 2021? Diese hängen ein bisschen von der Situation um die Pandemie ab. Jedoch haben wir einige Ideen, wie wir unsere Tätigkeit auch den sperrigsten Bedingungen anpassen können.

 

Und wir freuen uns weiterhin auf Ihre Unterstützung!

 

Wir möchten Sie daran erinnern, dass unser Spendenkonto sich geändert hat. Aus Kostengründen haben wir das Unterkonto von Ukraine-Hilfe Berlin e. V. gekündigt, können aber das Hauptkonto des Vereins mitbenutzen, alle Spenden mit entsprechendem Verwendungszweck kommen automatisch bei uns an.

 

Unsere aktuelle Kontoverbindung:

 

Empfänger: Ukraine-Hilfe Berlin e.V.

Konto: Deutsche Skatbank

IBAN: DE24 8306 5408 0004 8722 15

BIC: GENODEF1SLR

 

 

Wir wünschen Ihnen allen viel Gesundheit und hoffen, dass das Jahr 2021 erfreulichere Nachrichten und das Ende der Pandemie mit sich bringt!

 


Bankverbindung für Spenden

Ukraine Hilfe Berlin
IBAN: DE24 8306 5408 0004 872215
BIC: GENO DE F1 SLR

Betreff: Name der jeweiligen Aktion

Heart for Ukraine agiert unter der Obhut des gemeinnützigen Vereins Ukraine-Hilfe Berlin e. V. (Vereinsregister: VR 34200 B )

Nach Anfrage wird Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung erstellt.

Events

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Dein Herz kann entscheidend sein!